A A A
 
 
 
 

Klinik für Geriatrie und Tagesklinik

Klinikbereich Lauchhammer

Allgemeine Klinikinformationen
In unserer Klinik behandeln wir auf zwei Stationen mit insgesamt 60 Betten ältere Patienten, die durch akute und chronische Erkrankungen in ihrer Mobilität eingeschränkt und damit in ihrer Selbständigkeit bedroht sind. Dazu steht ein multiprofessionelles Team aus speziell für die Geriatrie qualifizierten Fachärzten, Pflegekräften, Psychologen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeitern zur Verfügung. Alle Patienten erhalten ein individuelles und ganzheitliches Diagnostik- und Therapiekonzept, bei dem neben körperlichen Beschwerden auch geistige, seelische und soziale Probleme berücksichtigt werden. Ziel unserer Behandlung ist, neben der Therapie der Akuterkrankung, die Verbesserung der Lebenssituation der Patienten sowie Erhalt ihrer höchstmöglichen Selbständigkeit, möglichst im häuslichen Umfeld unter Wahrung von Selbstbestimmung und Würde.

Für Patienten, die nicht 24 Stunden einer ärztlichen Kontrolle bedürfen, stellt unsere Tagesklinik mit zwölf Plätzen eine attraktive Alternative zum Krankenhausaufenthalt dar. Auch hier steht ihnen das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum zur Verfügung.

Leistungsspektrum

  • Akutdiagnostik und -therapie multimorbider Patienten
  • Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung von Patienten mit akuten oder chronischen Einschränkungen und Fähigkeitsstöroungen (Selbstversorgung, Mobilität, Verhalten, Kontinenz)

Hauptbehandlungsgruppen

  • postoperative Behandlung (Frakturen, Gelenkersatz usw.)
  • Schlaganfall
  • Parkinsonsche Erkrankung
  • Herz-Kreislauf-Erkrankung
  • Sturzsyndom
  • Stoffwechselerkrankung
  • Schmerzsyndrom
  • Dekubitus
  • Chronische Wunden

Weitere Leistungsangebote

  • Geriatrisches Assesment (in den Bereichen Mobilität, Selbsthilfefähigkeit, Kognition, Emotion, Soziale Versorgung)
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Angehörigenschulungen
  • Ergo- und Physiotherapie, Logopädie
  • Vibrationstraining (Galileo)
  • Lichttherapie
  • Hilfsmittelversorgung
  • Diätberatung
  • Beratung für Nachsorge und Wiedereingliederung in den häuslichen Bereich
  • Hilfe bei Antragsstellungen z.B. für Pflegestufe, Betreuung, Aufnahme in stationäre Pflege

(Geräte-) Ausstattung

  • 1-, 2- und 3-Bettzimmer mit elektrisch höhenverstellbaren Betten
  • behindertengerechte Toiletten und Waschplätze, Duschen, Hubwannen
  • umfangreiche Hilfsmittel (Rollatoren, Delta-Gehwagen, Gehgestelle, Rollstühle usw.)
  • Übungsküche
  • Einzeltherapie- und Gruppenräume (Bobath-Liegen)
  • Monitoring-Betten (EKG, RR, O2-Sättigung)
  • modern ausgestattete Physiotherapieabteilung mit Bewegungsbad
  • Holter-EKG, Langzeit-RR
  • Sonographiegerät (Farbduplex, Doppelsonographie)
  • Röntgendiagnostik, CT und MRT
  • Lifewave-BST-Geräte zur Wundbehandlung
  • Galileo-Trainingssystem
  • Lichttherapie-Set

Besonderheiten
Teilnahme an Qualitätssicherung vom Bundesverband Geriatrie e.V. (Gemidas)

Weiterbildungsbefugnisse und Qualifikationen
Die Chefärztin der Klinik, Frau Dr. Karin Schmidt, ist in folgenden Gebieten zur Weiterbildung befugt:

  • 6 Jahre Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie
    (3 Jahre Facharzt für Innere Medizin und Allgemeinmedizin-Basisweiterbildung und 3 Jahre Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie )
  • 2 Jahre Geriatrie (Zusatzbezeichnung)

Kooperationen

 
 

Kontakt

Dr. med. Karin Schmidt
Chefärztin der Klinik für Geriatrie und Tagesklinik, Fachärztin für Innere Medizin/Geriatrie, Naturheilverfahren

Sekretariat

Kerstin Jung
Telefon (03573) 75-2901
Telefax (03573) 75-2902
E.Mail  E-Mail Kontakt

Stationen/Bereiche

Station 8
Telefon (03573) 75-2920

Station 9
Telefon (03573) 75-2930

Station 35 - Tagesklinik
Telefon (03573) 75-2940

Ärztliche Mitarbeiter

3 Fachärzte für Innere Medizin
und Geriatrie

1 Facharzt für Allgemeinmedizin
und Geriatrie

1 Arzt in Weiterbildung

Mitarbeiter

Alexandra Lehmann, Psychologin
Sarah Thomas, Psychologin

Pflegeleitung

Pflegebereichsleitung
Susanne Fecher

stellv. Pflegebereichsleitung
Heike Swider

Pflegefachleitung (Stationen 8, 9, 35)
Karina Natusch

Ergotherapeuten

Jana Kruse
Katja Neumann
Christina Rühlich
Monika Philipp
Maria Schmied
Claudia Stegk