A A A
 
 
 
 
10.03. 2020

Verschoben: Schlaganfallsymposium des Klinikums Niederlausitz

Senftenberg. Die für kommenden Samstag, 14. März 2020, geplanten „25. Senftenberger Gespräche zum Schlaganfall“ und der „9. Lausitzer Schlaganfalltag“ der Klinikum Niederlausitz GmbH werden auf Herbst 2020 verschoben. Die Entscheidung wurde aufgrund der aktuellen Informationslage zum Corona-Virus in Senftenberg getroffen. Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein Symposium für ein medizinisches Fachpublikum.

Die Verschiebung des Schlaganfallsymposiums soll die örtlichen Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten, die einen Großteil der Veranstaltungsgäste stellen, vor einer Gefährdungssituation schützen. Es hatten sich rund 300 Teilnehmer angemeldet. Hintergrund ist ein bestätigter Fall von Corona-Virus in Senftenberg.

„Wir haben diese in der Region einmalige Veranstaltung mit großem Bedauern verschoben. Wir kommen damit aber unserer medizinischen Verantwortung gegenüber unseren Gästen nach. Die 25. Senftenberger Gespräche zum Schlaganfall sollen dann im Herbst dieses Jahres stattfinden. Den neuen Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben“, informiert Prof. Dr. Fritjof Reinhardt, Leitender Arzt der Stroke Unit der Klinikum Niederlausitz GmbH und einer der Wissenschaftlichen Leiter der Veranstaltung. Damit entfällt am 14. März auch das für den Nachmittag geplante Bürgerforum zum Schlaganfall.

Das Schlaganfallsymposium ist eine gemeinsame Veranstaltung der Klinikums Niederlausitz GmbH und der Brandenburgische Technische Universität (bt-u). Die Jubiläumstagung soll insbesondere die Schnittstellen zwischen ambulantem Gesundheitswesen und den Kliniken in der Lausitz versorgungswirksam optimieren. Seit 25 Jahren treffen sich auf dem Schlaganfallsymposium Mediziner, Fachwissenschaftler, Pflegekräfte und Therapeuten sowie Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
 
 

Bilder

KNL-SchlaganfalltagAm 14. März bleibt das Foyer des Konrad-Zuse-Medienzentrums in Senftenberg leer: Das Schlaganfallsymposium der Klinikum Niederlausitz GmbH wird auf Herbst 2020 verschoben.

Kontakt

Kristin Dolk
Leiterin Unternehmenskommunikation

Kontakt

Telefon (03573) 75-1040
Telefax (03573) 75-1041
E-Mail E-Mail Kontakt  

Dienstsitz / Besucheradresse

Bahnhofstr. 53
01968 Senftenberg

Friedensstraße 18
01979 Lauchhammer

 
 
 
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.