A A A
 
 
 
 
19.01. 2012

Kein Ärztestreik im Klinikum Niederlausitz

Tarifeinigung mit dem Marburger Bund bereits im September letzten Jahres erzielt

Der Marburger Bund erwartet für den 26. Januar den Streikbeginn von 45.000 bis 50.000 Ärzten an den rund 600 kommunalen Krankenhäusern in Deutschland.
Die Klinikärzte wollen mit einem Streik höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen erstreiten. Anders im Klinikum Niederlausitz:

„In der Klinikum Niederlausitz GmbH wird es keinen Ärztestreik geben. Wir haben unsere Tarifverhandlungen mit dem Marburger Bund bereits im September des letzten Jahres für alle Parteien zufriedenstellend abschließen können“, so Hendrik Karpinski, Geschäftsführer der Klinikum Niederlausitz GmbH. „Auch die notwendigen Zustimmungen seitens unseres Aufsichtsrates und den Gremien des Marburger Bundes wurden bereits im vergangenen Jahr erteilt.“

Die Tarifvertragseinigung der Klinikum Niederlausitz GmbH umfasst neben prozentualen Erhöhungen der Tabellengehälter und die Einführung weiterer Berufsjahresstufen für Ärzte in Weiterbildung und Fachärzte, die Erhöhung und Neuregelung der Bereitschafts- und Rufbereitschaftsvergütungen sowie eine deutliche Erhöhung der Nacht-, Sonntags- und Feiertagszuschläge. Des Weiteren werden Zusatzurlaub für Nachtarbeit während der Bereitschaftsdienste bzw. ein Krankengeldzuschuss bis zur 39. Woche gewährt. Das bereits 2006 eingeführte und 2009 aktualisierte innovative Zulagensystem für zusätzliche Verantwortlichkeiten oder Qualifikationen wird fortgeführt. „Uns war es schon damals wichtig, einen Tarifvertrag zu gestalten, der sehr individuell für unsere Ärzte gut ist“, sagt Hendrik Karpinski.

Auch wenn andere Kliniken ab Ende Januar voraussichtlich streiken, wird der Krankenhausbetrieb im Klinikum Niederlausitz routinemäßig weiterlaufen. Deshalb wird es selbstverständlich auch keine Einschnitte in der regulären Patientenversorgung in Senftenberg und Lauchhammer geben.

Die Klinikum Niederlausitz GmbH ist ein kommunaler Gesundheitsdienstleister mit 529 stationären Betten und 60 tagesklinischen Behandlungsplätzen. Als größtes Krankenhaus der Regelversorgung in Südbrandenburg sichern circa 1.200 Mitarbeiter an den Standorten Senftenberg und Lauchhammer die kompetente Versorgung von jährlich rund 18.100 stationären und 24.600 ambulanten Patienten.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.