A A A
 
 
 
 
10.08. 2012

„Bewegtes“ Pflegeforum in Klettwitz – Kinaesthetics als nachhaltiges Lernangebot

Am 2. Juni 2012 findet am FamilienCampus Lausitz in Klettwitz das jährliche Pflegeforum der Klinikum Niederlausitz GmbH und der ASB Altenpflegeheim GmbH Brieske für interessierte Pflegekräfte statt.

Die Anforderungen an die pflegerischen Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen steigen ständig. Flexibel sein, heißt beweglich sein, sowohl in fachlicher als auch in körperlicher Hinsicht. Aber Pflege ist selten vorhersehbar. Die Art und Weise ihres Tuns hat Einfluss auf die Gesundheit der Patienten und auch auf die eigene. Das diesjährige Pflegeforum des Klinikums Niederlausitz und des ASB Altenpflegeheims Brieske widmet sich der Gestaltung alltäglicher Pflegesituationen als Lernprozesse für Pflegende und Patienten. Unterstützt wird die Veranstaltung durch die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienste und Wohlfahrtspflege.

Dass Bewegungskompetenz weder eine Frage des Alters noch der Profession ist, werden die Referenten am Vormittag auf vielschichtige Weise darstellen. Den Nachmittag können die Teilnehmer in einem der Workshops rund um das Thema Kinaesthetics aktiv mitgestalten. Es gilt, das eigene Bewegungspotential und die Auswirkung der Bewegungsmöglichkeiten im pflegerischen Kontext zu entdecken und zu erweitern.

Kinaesthetics in der Pflege ermöglicht gezielte professionelle Hilfe zur Selbsthilfe. In gemeinsamen Interaktionen mit dem Patienten erspüren Pflegende deren individuelle Bewegungsmuster und -möglichkeiten und helfen ihnen, ihre Aktivitäten selbstkontrolliert und wirksam zu gestalten. Bewegungskompetenz meint eben nicht nur Muskelkraft und körperliche Fitness, sondern den kreativen Umgang mit den eigenen Bewegungsmöglichkeiten.

„Im Klinikum Niederlausitz bilden wir alle Pflegekräfte in Kinaesthetics aus. Am Thema zu bleiben und regelmäßig zu üben, ist für die Mitarbeiter der Pflege enorm wichtig, da man aus verschiedenen Gründen schnell wieder in alte Verhaltensmuster rutscht“, so Dagmar Krause, Fachkrankenschwester für klinische Geriatrie und Rehabilitation und selbst ausgebildete Kinaesthetics-Trainerin für Grundkurse im Klinikum Niederlausitz. Rund 90 Prozent der Pflegekräfte im Klinikum sind bereits in Kinaesthetics ausgebildet und wenden es in ihrer täglichen Arbeit am und mit den Patienten an. Das ist langfristig auch eine gesundheitsfördernde Maßnahme für die Mitarbeiter im Klinikum.

Das diesjährige Pflegeforum am FamilienCampus Lausitz in Klettwitz will dazu beitragen, dass Pflegende das Bewusstsein für die eigene Gesunderhaltung, durch optimale Bewegungen, schärfen. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die in der Pflege tätig sind. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.klinikum-niederlausitz.de, Telefon (03573) 75-1063.

Zum Thema: Was ist Kinaesthetics?

Der Begriff Kinaesthetics kann mit Kunst und Wissenschaft der Bewegungswahrnehmung übersetzt werden. Das zentrale Thema von Kinaesthetics ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung bei alltäglichen Aktivitäten. Diese werden in individuellen, erlernten und meist unbewussten Bewegungsmustern durchgeführt. Die Qualität dieser Bewegung hat einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit. Eine wichtige Voraussetzung für eine gesunde und selbständige Lebensgestaltung ist die Fähigkeit, die eigene Bewegung an veränderte Bedingungen anpassen zu können. Kinaesthetics geht davon aus, dass die Unterstützung eines pflegebedürftigen Menschen dann gesundheits- und entwicklungsfördernd ist, wenn sie ihn in seinen eigenen Bewegungsmöglichkeiten, in seiner Eigenaktivität und Selbstwirksamkeit unterstützt. Eine Voraussetzung dafür ist die Bewegungskompetenz der pflegenden Person. Weitere Informationen im Internet unter www.kinaesthetics-deutschland.de und www.wir–pflegen-zuhause.de.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.