A A A
 
 
 
 
02.09. 2019

Gemeinschaft unterstützen – Neue Familienpatenschulung beginnt am 23. September 2019

Eltern müssen nicht alles wissen, sie können einfach die Familienpaten des Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder fragen. Ehrenamtliche und geschulte Familienpaten begleiten und beraten Eltern von der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr des Kindes. Gemeinsam mit den Eltern freuen sie sich auch über Entwicklungen des Kindes, wie das erste Brabbeln, den ersten Zahn oder die ersten Schritte.
Wer diese Gemeinschaft gern erleben möchte, ist herzlich zu der nächsten Schulungsreihe eingeladen. Die Patenausbildung beginnt am 23. September 2019 um 17 Uhr in Lauchhammer und wird dann bis Ende November laufen. Das Netzwerk-Team freut sich auf viele neue Familienpaten.
Während der Ausbildung gibt es neun Schulungstermine, meistens Montag und Mittwoch in Lauchhammer. Hebammen, Ärzte und andere Referenten informieren die angehenden Paten rund um die Themen Kindergesundheit und Familie. Beispielsweise geht es um die Rechte und Pflichten der Eltern bei der Geburt eines Kindes, um Unfallverhütung im frühen Kindesalter, die richtige Ernährung und um Kinderkrankheiten.
Es werden keine besonderen Fähigkeiten vorausgesetzt, um Familienpate zu werden. Alle Menschen ab 18 Jahren, ob jung oder alt, ob berufstätig oder nicht, ob Frauen oder Männer, können dieses Ehrenamt ausüben. Erfahrungen im sozialen Bereich können allerdings von Vorteil sein. Interessierte sollten in jedem Fall Freude im Umgang mit Menschen und Kindern haben, von Unvoreingenommenheit geprägt sein und außerdem tolerant und offen sein.
„Wer den Termin für den Ausbildungsstart nicht wahrnehmen kann, der kann jederzeit auch noch später in die laufende Ausbildung einsteigen" sagt Daniela Graß, Koordinatorin des Niederlausitzer Netzwerks Gesunde Kinder. „Wir freuen uns auf Interessierte aus der gesamten Region, von Ortrand bis Altdöbern, für dieses schöne Ehrenamt" ergänzt sie.
Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon (03573) 75-1036 oder im Internet auf www.ekib.info.
Zurzeit gibt es in etwa 120 aktive ehrenamtliche Familienpaten, die rund 430 Familien im südlichen OSL-Kreis begleiten. In den letzten 13 Jahren haben zirka 1.800 Familien und 2.300 Kinder am Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder teilgenommen.
Mittlerweile gibt es 21 regionale Netzwerke Gesunde Kinder in ganz Brandenburg, die vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg gefördert werden.
 
 

Bilder

Bild 1_Patin mit FamilieNetzwerk-Sommerfest 2019 in Klettwitz: Einmal im Jahr treffen sich alle ehrenamtlichen Familienpaten zum gemeinsamen Sommerfest als Dankeschön für die ehrenamtliche Tätigkeit.
Bild 2 NGK Sommerfest 2019Familienpatin mit Familie

Kontakt

Kristin Dolk
Referentin Unternehmenskommunikation

Kontakt

Telefon (03573) 75-1040
Telefax (03573) 75-1041
E-Mail E-Mail Kontakt  

Dienstsitz / Besucheradresse

Calauer Straße 3
01968 Senftenberg

Friedensstraße 18
01979 Lauchhammer