A A A
 
 
 
 
23.09. 2013

Gefäßspezialisten tagten in der KaiserKrone

"Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige".

Nach einem Zitat von Seneca und unter dem Bild des neuen Stadthafens in Senftenberg diskutierten Experten der Gefäßtherapie zum Thema "Der alte Mensch im OP" in der KaiserKrone in Brieske.

Mehr als 70 Ärzte informierten sich am Samstag den 21. September 2013 in einer Vortragsreihe namhafter Gefäßmediziner über die optimalen Behandlungsmethoden in der Gefäßchirurgie hochbetagter Patienten.

Die Vereinigung der Brandenburger Gefäßchirurgen e.V. hatte dazu unter der wissenschaftlichen Leitung des Chefarztes der Klinik für Gefäßchirurgie der Klinikum Niederlausitz GmbH, Tom Hammermüller, in die Kaiserkrone nach Brieske eingeladen. "Wenn alte Menschen ins Krankenhaus oder sogar operiert werden müssen, sind kurze Wege der Zusammenarbeit zwischen Arztpraxis und Klinikum essentiell. Wir haben daher in diesem Jahr die Jahrestagung der Brandenburger Gefäßchirurgen gemeinsam mit den Senftenberger Gefäßdialogen veranstaltet und ich freue mich sehr darüber, dass diese Veranstaltung so hervorragend angenommen wurde", so Tom Hammermüller.

Nach einer Einleitung durch den bekannten Schauspieler Jörg Schüttauf - er steht aktuell als Hundertjähriger in Hamburg auf der Bühne - stand die Frage, welche der verschiedenen Therapieverfahren für Gefäßleiden auch in hohem Alter angewandt werden sollten, im Vordergrund der lebhaften Diskussion. Die Beantwortung dieser Frage kann nur für jeden Patienten individuell nach Beratung von Ärzten verschiedener Fachrichtungen beantwortet werden. Am Klinikum in Senftenberg finden dazu regelmäßige Gefäßkonferenzen statt. Den Abschluss der Kongresses bildete der ehemalige Chefarzt und Sekretär der Gefäßchirurgen sowie Ehrenmitglied der deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Herr Professor Dr. med. Imig, der in bewegenden Worten unter dem Titel "Der alte Chirurg" referierte.

Nach diesem Symposium, das sich an Ärzte und medizinisches Fachpersonal richtete, wird die Klinik für Gefäßchirurgie auch in diesem Jahr den Gefäßtag ausrichten. „Alle Interessierten sind dazu bereits heute herzlich eingeladen, am Mittwoch den 16. Oktober 2013 ab 13.00 Uhr in das AOK Gebäude in der Ritterstraße kommen", lädt Tom Hammermüller ein.

 
 
GefäßsymposiumFoto: Gefäßsymposium in der KaiserKrone (Foto: Klinikum Niederlausitz)
 
 
 
 
 
 
 
 

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten. Darüber hinaus verwenden wir Cookies zu Analyse-Zwecken.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Matomo
Matomo ist eine Open-Source-Webanwendung zur Analyse des Nutzerverhaltens beim Aufruf der Website.