A A A
 
 
 
 

Betriebsrat

Der Betriebsrat ist die Interessenvertretung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und Mitgestalter der Arbeitswelt. Das Betriebsratsgremium arbeitet nach den Grundsätzen des Betriebsverfassungsgesetzes und vertritt die Mitarbeiter entsprechend. Der Betriebsrat besteht aus 15 Mitgliedern und wird alle 4 Jahre von den Mitarbeitern neu gewählt.

Aufgabenbereiche
Als Mitarbeitervertretung nimmt der Betriebsrat seine Mitbestimmungsrechte wahr:

  • bei der Gestaltung und dem Abschluss von Betriebsvereinbarungen (z.B. Regelung der Arbeitszeit, Grundsätze der Urlaubsplanung usw.)
  • im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • bei personellen Einzelmaßnahmen (Einstellungen, Versetzungen, Arbeitszeiterhöhungen usw.)
  • bei betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten
  • bei der Gestaltung der Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • bei Fragen der allgemeinen Ordnung im Betrieb

Weitere Aufgabenbereiche umfassen die Mitarbeit in verschiedenen Arbeitsgruppen und Ausschüssen des Klinikums:

  • Arbeitsschutzausschuss
  • Qualitäts-Lenkungsgruppe
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

Unser umfangreiches Spektrum ermöglicht es uns, jedem Mitarbeiter beratende bzw. begleitende Unterstützung anzubieten:

  • bei Mitarbeiter- oder Personalgesprächen
  • bei Fragen zum Arbeitsvertrag bzw. zum Tarifvertrag
  • bei Fragen zu Dienstplänen, zur Arbeitszeit usw.
  • bei Fragen zum Mutterschutzgesetz, Jugendschutzgesetz, Arbeitszeitgesetz usw.
  • bei der Konfliktlösung innerhalb von Abteilungen oder Teams

Zusammenarbeit / Kontakte
Der Betriebsrat sieht sich als Vermittler zu den im Haus vertretenen Gewerkschaften, pflegt Kontakte zu den Interessenvertretungen anderer Einrichtungen und fördert die Zusammenarbeit mit den Versorgungsämtern.

 

 
 

Kontakt

Dr. med. Jens-Uwe Klöditz
Betriebsratsvorsitzender

Mirko Holitschke
stellv. Betriebsratsvorsitzender

Sekretariat

Kerstin Lehmann
Telefon (03573) 75-1071
Telefax (03573) 75-1073
E-Mail   betriebsrat@klinikum-niederlausitz.de