A A A
 
 
 
 
20.11. 2019

Patientenautonomie – vom Umgang mit und den Erwartungen an Patientenverfügungen

Im Jahre 2009 wurde das Gesetz zur Änderung des Betreuungsrechts in Kraft gesetzt. Damit wurden die gesetzlichen Grundlagen für Patientenverfügungen geschaffen. In zunehmender Häufigkeit beschäftigen sich die Menschen, insbesondere ältere, damit mittels Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht für Zustände, in denen sie selbst nicht mehr einwilligungsfähig sind, Vorausverfügungen zu treffen. Im ärztlichen Alltag spielt dieses Thema mannigfaltig eine Rolle. Entweder ist ärztlich die Gültigkeit für die konkrete Situation und damit die Anwendung der Patientenverfügung zu überprüfen oder es erfolgen ärztliche Beratungen zum Erstellen einer solchen Verfügung.

Im Rahmen der Veranstaltung sollen gesetzliche Grundlagen, ethische Fragen und praktisches Vorgehen unter Berücksichtigung auch neuer Entscheidungen des Bundesgerichtshofes dargestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Volkmar Hanisch
Chefarzt des Zentrum für Intensiv- und Notfallmedizin
Klinikum Niederlausitz GmbH

Programm 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

1. Begrüßung

2. Vortrag und Diskussionen

Dr. med. Volkmar Hanisch
Chefarzt des Zentrum für Intensiv- und Notfallmedizin
Klinikum Niederlausitz GmbH

 

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss und einem gemütlichen Ausklang in die LernBar am FamilienCampus LAUSITZ ein. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Fortbildung für ärztliches, pflegerisches und therapeutisches Fachpersonal und Mitarbeiter aus medizinischen Einrichtungen.

Die nächste VISITE-Fortbildung findet am 18.12.2019 statt.

 
 

Veranstaltungsdaten

Ort: Schipkau / OT Klettwitz
Strasse: Am FamilienCampus 1
Raum: Eingang 1E
Zeitraum: 18:00 - 20:00 Uhr

Rubrik
Fort- und Weiterbildung

Veranstalter: Klinikum Niederlausitz
Ansprechpartner: Frau Kanter
Telefon: 03573/75 1151
Fax: 03573/75 1155
E-Mail: andrea.kanter@klinikum-niederlausitz.de
Web: www.klinikum-niederlausitz.de
Kosten: kostenfrei

 

Patientenautonomie - vom Umgang mit und den Erwartungen an Patientenverfügungen - VISITE November 2019

Flyer VISITE November 2019