A A A
 
 
 
 

Persönliche Pflege braucht starke Persönlichkeiten, deshalb suchen wir einen

Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

oder MTA (m/w/d) für das Herzkatheterlabor

am Standort Senftenberg – 35 Stunden/ Woche

befristet bis 31.10.2020 (Schwangerschaftsvertretung)

 

Die Klinik für Innere Medizin/Kardiologie am Klinikum Niederlausitz verfügt aktuell über 60 Betten, davon 14 intermediate Care Betten. Wir bedienen das gesamte Spektrum der invasiven und nicht-invasiven Kardiologie. So gehört zu der Abteilung eine gut ausgestattete Funktionsdiagnostik inklusive 3-D Echokardiographie, Spiroergometrie und Lungenfunktionsdiagnostik. Im Echolabor werden jährlich ca. 3.000 transthorakale, transösophageale, Stressechokardiographien sowie Kontrastmittelechokardiographien durchgeführt. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Klinik ist die breite invasive Kardiologie. Die Klinik verfügt über zwei modernste Linksherzkatheter-Messplätze – einer davon als Hybrid-OP nutzbar, so dass hier auch Eventrecorder, Herzschrittmacher-OPs und AICD sowie CRT-D/P Operationen durchgeführt werden können. Die interventionelle Therapie umfasst routiniert auch sehr komplexe Prozeduren wie CTO-Rekanalisationen, PCI unter pLVAD-Schutz oder Septal- und LAA-Occluderimplantationen. Es werden jährlich ca. 1000 Links-Herzkatheter Untersuchungen mit hohem Interventionsanteil und eine große Zahl von Rechts-Herzkatheter Untersuchungen durchgeführt.

Ihre Aufgaben:

  • Sterile Assistenz bei Herzkatheter- und elektrophysiologischen Untersuchungen
  • Assistenz bei der Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren
  • Medizinische und psychosoziale Betreuung/ Überwachung der Patienten vor, während und nach der Intervention
  • Vor- und Nachbereitung der Untersuchungsräume
  • Fachgerechte Dokumentation und Datenauswertung der Untersuchungen
  • Mitwirkung bei administrativen, organisatorischen und qualitätssichernden Aufgaben

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger oder MTA
  • Herzkatheterlabor-Erfahrung wäre wünschenswert, ist aber keine Bedingung
  • Bereitschaft zur Teilnahme an den Rufbereitschaftsdiensten
  • Fachkunde Strahlenschutz bzw. die Bereitschaft, diese zu Erwerben
  • Teamorientierte Arbeitsweise, ein hohes Maß an Sozialkompetenz, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und die Bereitschaft und Befähigung zu konstruktiver Konfliktbewältigung
  • Selbstständigkeit und eigenverantwortliches Handeln
  • Ein gutes technisches Verständnis und EDV- Kenntnisse

Unser Angebot:

  • Ein moderner Tarifvertrag mit attraktiver Vergütung und Sozialleistungen
  • Eine Wochenarbeitszeit von 38 Stunden
  • 30 Urlaubstage pro Jahr
  • Die Möglichkeit mit dem Unternehmen zu wachsen und sich weiterzuentwickeln
  • Vielseitige Weiterbildungsangebote
  • Ein technisch sehr gut ausgestatteter Arbeitsplatz
  • Tolle Kollegen/innen
  • Das Lausitzer Seenland: Arbeiten & Leben wo andere Urlaub machen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Betreuungsmöglichkeiten für Ihren Nachwuchs (Kita, Schule etc.)
  • Kostenlose Massagen, Yogakurse und mehr
  • Eine Kooperation mit der ValueNet AG (Dienstradleasing, Tankgutscheine, etc.)
 
 

Das erwartet Sie!

HKL-Team

Ansprechpartner

Über fachliche Fragen in Bezug auf die Stelle freut sich Tobias Schindler.

03573 75 1716

Ansprechpartner

Recruiterin Teresa Fillinger

Fragen rund um den Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne Teresa Fillinger.

03573 75 1153

Bewerbung

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Email an:

personal@klinikum-niederlausitz.de